News Kategorie: Ratgeber
Marke:

Rezeptidee: Ibérico Rippchen von Borniak

Ratgeber Rezeptidee: Ibérico Rippchen von Borniak - News, Bild 1
13.12.2022 12:52 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

Ein Rezept für Iberico Rippchen zum Nachkochen

Zubereitung:

Die Silberhaut auf der Rückseite der Rippchen entfernen. Bei den Rippchen die Knochenenden freilegen und von allen Seiten gut mit Borniak Magic Dust würzen. Luftdicht verpacken und mindestens 12, besser 24 Stunden ziehen lassen. Den Borniak Smoker auf 110 °C aufheizen und die Rippchen mit der Fleischseite nach unten für ca. 3 ½ Stunden auflegen. Nach 2 Stunden die Rippchen zum ersten Mal wenden und mit Orangensaft einsprühen. Den Vorgang alle 30 Minuten wiederholen. Die Glace wird in den letzten 90 Minuten mehrmals fein aufgepinselt. Die Rippchen sind fertig, wenn sich die Knochen mit der Hand aus dem Fleisch ziehen lassen. Insgesamte Garzeit ca. 6 Stunden durch den hohen Fettgehalt der Ibérico Ribs.

Glace Vorbereitung

Alle Zutaten außer dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Nachdem die Glace eingedickt ist mit Zucker abschmecken und pürieren.

Zutaten:

  • Spareribs vom Ibérico Schwein
  • Borniak „Magic Dust” Gewürzmischung
  • Orangensaft
  • Borniak Räucherspäne: Buche oder Kirsche

Für die Glace:

  • 250 g Cranberries
  • 250 ml Cola
  • 100 ml Orangensaft
  • TL Cayennepfeffer
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 EL Ketchup
  • etwas Sojasauce

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2022, 12:52 Uhr

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs