Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Grill

Einzeltest: OOGarden Indiana 4


Gasgrill · OOGarden Indiana 4

20467

Die französische Firma OOGarden bietet eine Vielzahl von Möbeln und Ausstattungen rund ums Haus an. Natürlich gibt es auch Grills, von denen wir den Gasgrill Indiana 4 genauer betrachten wollen.

Wer auf der Suche nach einem Gartenteich, einem Trampolin oder einem Gartenhaus ist, kann genauso auf der Seite www.oogarden.de landen wie der Grillfreund. Das Angebot an Grills beginnt beim einfachen Holzkohlegrill für weniger als 20 Euro und erstreckt sich bis zu unserem Gasgrill mit vier Brennern und einem Seitenbrenner, der das Topmodell darstellt und mit ca. 300 Euro zu Buche schlägt. OOGarden ist in Kaarst bei Düsseldorf ansässig, wo auch ein großer Showroom zur Verfügung steht und die Produkte gekauft werden können. Das Hauptgeschäft findet jedoch im Versand statt und so kommt auch unser Grill für zusätzliche 9,90 Euro direkt nach Hause. Das Paket hat dann knapp einen Kubikmeter und der Aufbau kann beginnen. An Werkzeug wird einzig ein Schraubendreher benötigt und der Zusammenbau ist kein Hexenwerk, doch sollte man aufgrund der komplett zerlegten Lieferung ein, zwei Stündchen einplanen, bis der Grill steht. Der Unterbau des Indiana besteht aus lackiertem Blech und gewinnt erst im montierten Zustand die nötige Stabilität. Dann allerdings gibt es nichts zu meckern, der Grill steht ordentlich sicher da. Gut gelöst und praktisch ist die Rollbarkeit mit zwei großen und zwei kleinen Rollen, so dass sich der Indiana nicht nur auf der ebenen Terrasse bequem bewegen lässt, sondern auch z.B. im Garten oder auf der Wiese. Die Verarbeitungsqualität geht voll in Ordnung, gerade angesichts des recht günstigen Preises. High-End- Qualität erwartet niemand zu dem Kurs und auf Annehmlichkeiten wie klappbare Seitentische muss der Indiana- User verzichten. Doch abgesehen davon glänzt der Grill mit Top-Ausstattung. Der geräumige Aufbewahrungsschrank nimmt locker jede Gasflasche plus Zubehör auf. Der Deckel besteht wie die Frontblenden sogar aus Edelstahl und ist doppelwandig ausgeführt. Das macht wie die drei Gussroste einen sehr guten Eindruck. Das Wichtigste jedoch ist die großzügige Brennerbestückung. Im Indiana 4 finden sich natürlich vier Brennerrohre aus Edelstahl, die zudem ordentlich abgedeckt sind. Im rechten Seitentisch ist zudem ein Außenbrenner vorhanden, so dass sich bequem Saucen und andere Kleinigkeiten nebenher zubereiten lassen.      

Wir grillen!


Dank beiliegenden Druckminderer und Anschlussschlauch ist der Indiana flugs in Betrieb genommen. Mit der üblichen Piezozündung ist das Anzünden kein Problem, danach lassen sich die fünf Flammen gut dosieren. Das Thermometer im Deckel informiert über die Temperatur im Garraum, ein 12 Zentimeter tiefer Ablagerost aus Edelstahl bietet genug Ablagefläche. Mit der Grillfläche von 70 x 42 Zentimetern kommt man prima aus, auch wenn mal Gäste kommen. Dank der vier Brenner sind auch anspruchsvollere Aufgaben wie gezieltes indirektes Grillen überhaupt kein Problem mit dem Indiana, so steht dem User die ganze Welt des BBQ weit offen. Soll statt Pulled Pork ein saftiges Steak auf den Teller, liefern die Brenner mit direkter Hitze genug Schub. Dank des ordentlichen Gussrosts hatten wir keine Probleme, eine schöne Kruste und Röstaromen zu erzeugen, so dass die Zubereitung im Garraum kaum Wünsche offenlässt. Der Seitenbrenner sollte den zum Sriracha-Hähnchen passenden Kokosreis kochen und das hat er auch getan. Allerdings fällt auf, dass der Seitenbrenner sehr offen und luftig konstruiert ist. Bei unseren zugegeben widrigen Bedingungen mit winterlichen Temperaturen und Wind könnte man sich ein wenig mehr Windschutz wünschen; so wartet man eben etwas länger, bis es kocht. Insgesamt kann der Indiana durch prima Handling und problemlosen Betrieb voll überzeugen.  

Fazit

Mit dem OOGarden „Indiana 4 Brenner aus Edelstahl 304 + 1 Seitenbrenner 14,5 kw“, wie der Grill mit vollem Namen heißt, erwirbt man ein toll ausgestattetes, sehr schön vielseitiges, gut benutzbares Grillgerät zum günstigen Preis.

Preis: um 295 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
OOGarden Indiana 4

Grill Einsteigerklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Handhabung 30%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb OOGarden Deutschland, Kaarst 
Telefon 0698 6798011 
Internet www.oogarden.de 
Technische Daten
Verwendungsart privat, im Freien 
Brennnstoff I3P (50) Propan 
Anzahl Brenner 4 + 1 
Nennwärmeleistung 4 x 3 kW + 2,5 kW 
Maße Gerät (B x T x H) 133 x 57 x 111 cm 
Grillfläche: 720 x 420 mm 
Gewicht Nein 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 09.04.2021, 08:55 Uhr
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info